Game-Movie-Portal.ch :: Unbelievable - Filmübersicht GameMoviePortal.ch :: Filmkritiken, Game-Reviews, Tests, Wettbewerbe
         
             
           
                     
Reviews (Kritiken) > Unbelievable
Infos/ÜbersichtFilmkritikFilmmusikBilder/ScreenshotsVideos & TrailersBildvergleicheNews

Unbelievable

Unbelievable

0 Kommentare zu diesem Film/Serie

Nachdem Marie vergewaltigt wurde, durchlebt sie den bürokratischen Albtraum, da niemand ihr glauben will und männliche Polizisten an ihrer Aussage zweifeln.


Story

Lynnwood, Washington, 2008:
Marie Adler (Kaitlyn Dever) ist ein junges und rebellisches Mädchen, das eines Tages grundlos und brutal vergewaltigt wird. Da sie in einem Waisenhaus aufgewachsen ist, hat sie keinen Eltern, an welche sie sich wenden kann. Nur ihre Pflegemutter steht ihr zur Seite, die sie jedoch als schwer erziehbar und verhaltensauffällig einstuft und nicht sicher ist, ob die Vergewaltigung effektiv stattgefunden hat oder Marie das nur erfindet, um Aufsehen zu erregen.

Marie, die viele markante Details zur Vergewaltigung preisgeben kann, wendet sich an die Polizei, wo Detective Robert Parker (Eric Lange) und Detective Pruitt (Bill Fagerbakke) ihre Aussage einvernehmen. Die beiden Cops setzen Marie jedoch dermassen unter Druck und sind der Überzeugung, dass sie lügt und die Geschichte erfunden ist, da ihre Aussage nicht konsequent stimmt und plötzliche Abweichungen hat, nachdem sie sie bitten, ihre Aussage ein paar Tage später erneut zu schildern.

Unter Druck verlangen sie von ihr Ehrlichkeit, sodass Marie ein falsches Geständnis ablegt, damit sie den Verhörraum so schnell wie möglich wieder verlassen und die Polizei den Fall zu den Akten legen kann. Die Polizei zieht Marie jedoch sogar aufgrund ihrer Falschaussage vor Gericht und klagt sie an, nicht von Beginn an die Wahrheit erzählt, ja sogar deren Zeit verplempert zu haben. Die sei eine Straftat und aus dem Opfer wird plötzlich der Täter.

Doch für Marie ist die Tat definitiv keine Wahnvorstellung und sie erinnert sich sehr wohl an den sexuellen Übergriff. Jede neue Aussage und Rückblende erinnert sie an den traumatischen Vorfall und sie hat unvorstellbare Angst und Panikattacken. Doch die männlichen Polizisten wollen ihr nicht glauben und sogar ihre Freunde im Waisenhaus kehren ihr den Rücken zu.

Marie hat keine Nerven mehr und ist kurz davor aufzugeben und Suizid zu begehen, da ihr niemand Gehör schenkt und sie ernst nimmt.

Colorado, 2011:
Detective Karen Duvall (Merritt Wever) ermittelt am Vergewaltigungsfall von Amber Stevenson (Danielle Macdonald) die ähnliche Merkmale beschreibt wie ein Fall bei Detective Grace Rasmussen (Toni Collette) aus Westminster.

Nach zögerlichem Anfang beschliessen die beiden unterschiedlichen aber starken Frauen Karen und Grace, zusammenzuarbeiten und stellen fest, dass alle Fälle miteinander verbunden sind. Es gibt ganz klare Indizien, dass sie alle vom gleichen Mann sexuell vergewaltigt wurden und sie es mit einem Serienvergewaltiger zu tun haben, der es bereits seit vielen Jahren so treibt und nach wie vor auf freiem Fuss ist.

Nach und nach scheint es eindeutige Hinweise zu geben, nachdem viele Schritte ins Leere führten. Grace und Karen werden hellhörig über den Fall von Marie und setzen sich schlussendlich auch mit dem eher unkooperativen Detective Parker zusammen, der es nicht glauben kann, dass Marie von Anfang an die Wahrheit erzählt hat.

Parker versucht nach vielen Jahren Kontakt mit Marie herzustellen und will ihr die Wahrheit über den möglichen Täter berichten. Die Stadt bietet ihr sogar eine Rückerstattung von lächerlichen 500 Dollar an, die Höhe ihres Bussgeldes.

Da sich Parker und Pruitt jedoch zu keinem Zeitpunkt entschuldigt haben, dreht Marie den Spiess um und klagt die Stadt Lynnwood mit einem Rechtsanwalt an. Ihnen gelingt eine offizielle Entschuldigung [im Namen der Stadt] sowie eine Entschädigung in Höhe von 150`000.00 Dollar auszuhandeln. Doch die beiden Cops Pruitt und Parker haben sich immer noch nicht persönlich entschuldigt, was Marie nicht akzeptieren kann. Sie beschliesst zur Polizeistation zu fahren und will höchstpersönlich eine Entschuldigung von Parker und Pruitt hören.

Wird sie von den Polizisten eine Entschuldigung bekommen und endlich ihren wohlverdienten Seelenfrieden finden, sodass sie mit ihrem alten Leben abschliessen kann?

Und wird Marie je von Karen und Grace erfahren, die den jahrelangen Fall und den Serienvergewaltiger schlussendlich gefunden und verhaften konnten?

© by gamemovieportal.ch



Filmkritik Unbelievable

Ist der Film unterhaltsam und spannend? Lohnt sich der Kinobesuch
oder Kauf auf DVD, Blu-ray oder 4K UHD?



Image © by Netflix

UNBELIEVABLE ist eine beeindruckende, spannende und aufwühlende Krimi-Drama-Serie mit exzellenten Schauspielerinnen und Schauspielern, welche ergreifende und lobenswerte Leistungen abgeben. Sowohl op...








Gesamtbewertung

Game- & Movie-Portal-Wertung (10/10):
 
Gäste- & Mitglieder-Wertung(?/10)::
--- noch keine Bewertung vorhanden ---

 


Bilder/Screenshots zum Film


01.10.2020, 14:37 Uhr 

01.10.2020, 14:37 Uhr 

 



Einkaufen bei regionalen und internationalen Online Shops

Unbelievable jetzt kaufen bei:













 












 












 














Filminfos zu Unbelievable



Poster/Filmplakat

0 Personen gefällt
dieser Film

zu meinen Favoriten hinzufügen!
Filmtitel Unbelievable
Original Filmtitel Unbelievable
Interne Nummer 9192
Genre Krimi/Verbrechen, Drama, TV-Serie
Alter
Produktionsland & -jahr USA, 2019
Releasedatum HE 13.09.2019
Laufzeit 385min
Schauspieler Annaleigh Ashford, Toni Collette, Kaitlyn Dever, Dale Dickey, Blake Ellis, Bill Fagerbakke, Austin Hébert, Eric Lange, Liza Lapira, Scott Lawrence, Kai Lennox, Danielle Macdonald, Omar Maskati, Merritt Wever und weitere Darsteller
Regie Susannah Grant, Michael Dinner, Lisa Cholodenko
Drehbuch/Autoren Ken Armstrong, T. Christian Miller, Michael Chabon
Produzenten/Kamera Carl Beverly, Katie Couric, Sarah Timberman
Filmmusik/Komponisten Will Bates
IMDB Weblink The Internet Movie Database öffnen
Verleih/Distributor Netflix
Schlagwörter Vergewaltigung, Sex, Polizei, basiert auf wahren Begebenheiten, Opfer, USA, Verbrecher, Frau/Frauen, Mann/Männer, unschuldig, Täter

Alle Bilder & Cover © Netflix
 



Erfasste Kommentare zu diesem Film

es sind noch keine Kommentare zu diesem Film vorhanden



Sag uns deine Meinung zum Film

Pseudonym *
Dein Kommentar *

Legende
fett markieren: [fett] blabla [/fett]
kursiv markieren: [kursiv] blabla [/kursiv]
in Spoiler setzen: [spoiler] blabla [/spoiler]


Sicherheitscode *
  

Trage bitte die Zahlenfolge ins rechte Feld ein.
 



 



Werbeanzeige:



Werbeanzeige:


 
Partner

Kauft bei unseren Partnern ein, um unsere Webseite finanziell zu unterstützen:











 
Eingloggen in Community

Pseudo
Passwort
 
Quick Navigation
» PC- & Video-Games
» Filme
» Gesellschaftsspiele
» Bücher
» Community
» Wettbewerbe
» Lounge
» Startseite
 
Aktuelle Umfrage

Was ist dein Lieblings-Genre bei Filmen?

Komödie
Romantik & Drama
Action & Thriller
Fantasy
Horror
Science-Fiction
Erotik/Sex
andere


 
Werbeanzeige:



Belohnung Wettbewerbe Über uns Jobs Partner Links Kontakt AGB Nutzungsregeln Umfragen
© 2009-2019 by game-movie-portal.ch. Alle Rechte vorbehalten. 27 Gäste gerade online.
Total Anzahl Besucher: 868730. Gestern: 305. Heute: 122

0 von 570 registrierten Mitglieder sind gerade online. Jetzt registrieren.

Aktuelle PC-/Video-Games: Sniper: Ghost Warrior Contracts, Death Stranding, Ghost Recon: Breakpoint



realisiert durch Art of Work Webhosting & Design GmbH
optimiert für Windows Google Chrome

gewisse Inhalte sind nur für Personen
über 16 oder 18 Jahren geeignet

Website ohne lästige Cookies-Abfrage