Game-Movie-Portal.ch :: Taxi Driver Filmkritik/Review
         
             
           
                     
Reviews (Kritiken) > Taxi Driver > Filmkritik
Infos/ÜbersichtFilmkritikFilmmusikBilder/ScreenshotsVideos & TrailersBildvergleicheNews

Filmkritik zu Taxi Driver

Fazit & Gesamtnote
Ich möchte den Film bewerten »

Anspruch:
Erotik/Sex:
Fantasie/Fiktion:real/authentischreal/authentischreal/authentisch
Spannung/Thrill:
Humor:weder spassig, noch amüsantweder spassig, noch amüsantweder spassig, noch amüsant
Horror/Grusel:weder gruselig, noch beängstigendweder gruselig, noch beängstigendweder gruselig, noch beängstigend
Action:trocken, keine Spur von Actiontrocken, keine Spur von Actiontrocken, keine Spur von Action
Romantik/Liebe:unromantisch, lieblos, kaltherzigunromantisch, lieblos, kaltherzigunromantisch, lieblos, kaltherzig
kindertauglich:nicht für (Klein-)Kinder geeignetnicht für (Klein-)Kinder geeignetnicht für (Klein-)Kinder geeignet



Vor- und Nachteile zum Film

 
sehr gute schauspielerische Leistungen von Robert de Niro
junge Jodie Foster und Harvey Keitel als bekannte Nebendarsteller
unterhaltsam und beänstigend...
wunderbare Inszenierung, wie sich Travis mehr und mehr verändert und Amok läuft


...aber sehr trockene und langweilige Erzählweise
langatmige erste 45 Minuten
selten spannend und packend
dauert mit 110 Minuten zu lange
aufgrund des Filmalters nur mässige Bildqualität
unglaubwürdiges Ende (siehe Spoiler)
geringer Wiedersehenswert
hinterlässt einen leicht depressiven und düsteren Eindruck





Spoilerbereich (zum Lesen bitte Text markieren)

Amokläufer wird als Held gefeiert und kassiert keine Busse oder Haftstrafe für seine brutalen Taten, was unlogisch ist



Fazit & Wertung

Fabrice
Filmkritik geschrieben am 16.04.2013


Auch wenn Martin Scorsese`s «Taxi Driver» zu den heutigen Film-Klasiker gehört, ist er für mich leider nur ein durchschnittlicher Film und eher eine Enttäuschung.

Die Erzählweise ist sehr trocken und langatmig und es mangelt bis auf einige Szenen an Spannung. Natürlich bietet Robert De Niro sehr gute Leistungen und Scorsese inszeniert unterhaltsam, düster und dramatisch die Wendungen des Amokläufers Travis, der sich in der modernen Grossstadt mehr und mehr verloren fühlt und Angst hat.

Nebst der schwachen und eintönigen Filmmusik von Bernhard Herrmann (der kurz nach den Dreharbeiten verstarb), überzeugt leider - bis auf die Kameraführung - auch die Bild- und Tonqualität nicht. Dies hängt jedoch mit dem Filmalter zusammen. Schliesslich hat das Drama bald 40 Jahre auf dem Buckel.

Alles in allem ist für mich «Taxi Driver» ein viel zu überschätztes Drama, das zu langatmig und auch zu trocken inszeniert wurde. Für mich daher nur ein durchschnittlicher Film, der zu Zeiten der 70er Jahre sicherlich mutig und neuartig war und die Angst und Gewalt der Grossstadt wunderbar festhielt.



von Fabrice männlich




gefällt 1, gefällt 1 nicht





Werbeanzeige:








Einkaufen bei regionalen und nationalen Online Shops

Taxi Driver jetzt kaufen bei:













 












 












 














Filminfos zu Taxi Driver



Poster/Filmplakat

0 Personen gefällt
dieser Film

zu meinen Favoriten hinzufügen!
Filmtitel Taxi Driver
Interne Nummer 461
Genre Drama, Thriller/Psychothriller, Krimi/Verbrechen
Alter
Produktionsland & -jahr USA, 1976
Laufzeit 113min
Bildqualität auf Blu-ray *
Tonqualität auf Blu-ray **
Schauspieler Peter Boyle, Robert De Niro, Jodie Foster, Harvey Keitel und weitere Darsteller
Regie Martin Scorsese
Drehbuch/Autoren
Produzenten/Kamera Michael Phillips
Filmmusik/Komponisten
IMDB Weblink The Internet Movie Database öffnen
Verleih/Distributor SONY Pictures Entertainment
Schlagwörter Mord, Prostituierte, New York, Taxi, 70er Jahre, Amoklauf
*bewertet aufgrund der Kritierien «Schärfe/Details», «Kontrast», «Farben», «Filmkorn», «Artefakte/Störungen», etc.
**bewertet aufgrund der Kriterien «Subwoofer/Bass», «Dynamik (laut/leise)», «Lautstärke der Dialoge»,
«Raumaufteilung (Kanäle)», «Tonkulisse/Details», «Tonqualität generell», etc.

Alle Bilder & Cover © SONY Pictures Entertainment
 

Erfasste Kommentare zu diesem Film

1 Kommentar vorhanden

Lars (Gast) Schwachsinnige Kritik.

20.10.2013, 11:39 Uhr




Sag uns deine Meinung zum Film

Pseudonym *
Dein Kommentar *

Legende
fett markieren: [fett] blabla [/fett]
kursiv markieren: [kursiv] blabla [/kursiv]
in Spoiler setzen: [spoiler] blabla [/spoiler]


Sicherheitscode *
  

Trage bitte die Zahlenfolge ins rechte Feld ein.
 


 



Werbeanzeige:



Werbeanzeige:


 
Partner

Kauft bei unseren Partnern ein, um unsere Webseite finanziell zu unterstützen:









 
Eingloggen in Community

Pseudo
Passwort
 
Quick Navigation
» PC- & Video-Games
» Filme
» Gesellschaftsspiele
» Bücher
» Community
» Wettbewerbe
» Lounge
» Startseite
 
Aktuelle Umfrage

Was ist dein Lieblings-Genre bei Filmen?

Komödie
Romantik & Drama
Action & Thriller
Fantasy
Horror
Science-Fiction
Erotik/Sex
andere


 
Werbeanzeige:






Belohnung Wettbewerbe Über uns Jobs Partner Links Kontakt AGB Nutzungsregeln Umfragen
© 2009-2019 by game-movie-portal.ch. Alle Rechte vorbehalten. 2 Gäste gerade online.
Total Anzahl Besucher: 703789. Gestern: 402. Heute: 169

0 von 534 registrierten Mitglieder sind gerade online. Jetzt registrieren.

Aktuelle Filme: Midway: Für die Freiheit, Die Addams Family (2019), 21 Bridges
Aktuelle PC-/Video-Games: Sniper: Ghost Warrior Contracts, Death Stranding, Ghost Recon: Breakpoint



realisiert durch Art of Work Webhosting & Design GmbH
optimiert für Windows Google Chrome

gewisse Inhalte sind nur für Personen
über 16 oder 18 Jahren geeignet

Website ohne lästige Cookies-Abfrage